Dein Suchergebnis zum Thema: Vieh

Meintest du viel?

Der Orthograph: Dehnung – Besonderes: Wörter mit ieh

https://www.lernnetz24.de/regeln/0305.html

Rechtschreibung: Regeln: Dehnung: Wörter mit ieh: Besonderes: Wörter mit ieh (sehen – du siehst)
Dehnung 4.5 Besonderes: Wörter mit ieh Die auffällige Buchstabenfolge ieh tritt nur in den Wörtern Vieh

Der Orthograph: Dehnung - Dehnung: Schwierigkeiten gemischt - Satzdiktat 7

https://www.lernnetz24.de/dik/d03017.html

Rechtschreibung: Dehnung: Schwierigkeiten gemischt: Dehnung: Schwierigkeiten gemischt – Satzdiktat 7
Thema 4: Dehnung 4.7 Dehnung: Schwierigkeiten gemischt Satzdiktat 7 ID: 73 Ich versorgte gerade mein Vieh

Hinweise zum Thema: Dehnung

https://www.lernnetz24.de/regeln/0300.html

Hinweise zum Thema 4: Dehnung
gekennzeichnet: den, dem, er, mir, dir, du gibst, nun (4) Sonderfälle wie Wörter mit ieh/eih/ih: das Vieh

Nur Seiten von www.lernnetz24.de anzeigen
    Kategorien:
  • Wissen
Seite melden

LeMO Manfred Bresler: Der Todesmarsch 1945

https://www.dhm.de/lemo/zeitzeugen/manfred-bresler-der-todesmarsch-1945.html

Das Online-Portal zur deutschen Geschichte vom 19. Jahrhundert bis heute. Epochendarstellung mit Sammlungsobjekten, Foto-, Audio- und Filmdokumenten, Biografien, Chroniken, Zeitzeugen.
So war es seit Wochen meine Aufgabe, gegen Abend für das Vieh Rüben zu schnitzeln, das geschah in einem

Kein Grund zur Unruhe - Zeughauskino | Deutsches Historisches Museum

https://www.dhm.de/zeughauskino/vorfuehrung/kein-grund-zur-unruhe-2973/

Kein Grund zur Unruhe
Unruhe schildert eine Umweltkatastrophe aus Sicht der Betroffenen: der Landwirte und Kleingärtner, deren Vieh

Po-Lin. Okruchy pamieci - Zeughauskino | Deutsches Historisches Museum

https://www.dhm.de/zeughauskino/vorfuehrung/po-lin-okruchy-pamieci-797/

Po-Lin. Okruchy pamieci
osteuropäischen Schtetl wieder auferstehen: Das geschäftige Treiben auf den Märkten, wo die Bauern ihr Vieh

Kein Grund zur Unruhe - Zeughauskino | Deutsches Historisches Museum

https://www.dhm.de/zeughauskino/vorfuehrung/kein-grund-zur-unruhe-2975/

Kein Grund zur Unruhe
Unruhe schildert eine Umweltkatastrophe aus Sicht der Betroffenen: der Landwirte und Kleingärtner, deren Vieh

Nur Seiten von www.dhm.de anzeigen
    Kategorien:
  • Wissen
Seite melden

Der große Atonhymnus

http://www.astrodoc.net/andere/atonhymnus/hymnus.htm

Das ganze Land, sie machen ihre Arbeit. awt nbt Htp Hr smw=sn Snwt smw Hr AxAx Apdw pAw Das Vieh ruht

Hieroglyphenliste E - Säugetiere

http://www.astrodoc.net/andere/hierolist_e.htm

E – Säugetiere E1 Ä Stier Det/Log: Stier (kA), Rind (jH), Vieh, Großvieh, Herde (mnmnt) E2

Häufig gebrauchte Hieroglyphen-Kombinationen

http://www.astrodoc.net/andere/floskel/floskeln.htm

Gottesvater i-t(-f)-w itu (Vor-)Väter iw-[w] iu kommen i-w-a iua Rind, Ochse iwa(w) iuau Rinder, Vieh

Nur Seiten von www.astrodoc.net anzeigen
    Kategorien:
  • Wissen
Seite melden

Pesel, Blink und Bilegger – Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte

https://geschichte-s-h.de/gshg/veranstaltungen/pesel-blink-und-bilegger/

Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte
Im Ostenfelder Bauernhaus mitten in Husum lebten einst Mensch und Vieh unter einem Dach, wurde der Bilegger

Kleinbahnen – Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte

https://geschichte-s-h.de/sh-von-a-bis-z/k/kleinbahnen/

Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte
In die Kreisstädte und an die Verladestellen der Vollbahnen wurden Vieh aller Art, Feldfrüchte und Meiereiprodukte

Trinkwasser – Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte

https://geschichte-s-h.de/sh-von-a-bis-z/t/trinkwasser/

Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte
Deshalb wurde für Haushalt und Vieh Regenwasser gesammelt.

Jens Patent und Fiete Isbüdel – Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte

https://geschichte-s-h.de/fundsachen/jens-patent-und-fiete-isbuedel/

Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte
Und Heinrich Petersen, trieb Vieh, wurde deshalb „Hein Driewer“ genannt.

Nur Seiten von geschichte-s-h.de anzeigen
    Kategorien:
  • Wissen
Seite melden

75 % weniger Fleisch | Wir ernten was wir säen

https://www.wir-ernten-was-wir-saeen.de/75-weniger-fleisch

Hohe Umweltkosten spiegeln sich in aktuellen Preisen nicht wider
„Wenn sich Grasland nicht anders nutzen lässt, ist es daher durchaus sinnvoll, darauf Vieh zu halten.

#PassTheMic zu Lukas | Wir ernten was wir säen

https://www.wir-ernten-was-wir-saeen.de/passthemic-zu-lukas

Klimaschutz auf dem Reyerhof in Baden-Württemberg/Stuttgart Millionen von Menschen spüren tagtäglich die Auswirkungen des Klimawandels am eigenen Leib. Wir waren im Winter 2020/21 mit sechs Klima-Aktivistinnen und -Aktivisten aus der ganzen Welt im Austausch. Alle sechs erleben den Klimawandel in verschiedenem Ausmaß und versuchen auf ihre Weise, die Folgen abzumildern. Am 26.
Durch die Trockenperioden bangt er darum, sein Vieh in Zukunft nicht mehr satt zu bekommen.

Nur Seiten von www.wir-ernten-was-wir-saeen.de anzeigen
    Kategorien:
  • Wissen
Seite melden

Schutzgebiet Hinterm Molkeberg – NABU

https://www.nabu.de/natur-und-landschaft/schutzgebiete/nabu-schutzgebiete/hessen/05939.html

Die Fläche mit Halbtrockenrasen liegt etwa 50 Kilometer westlich von Kassel im Rothaargebirge. Sie besteht aus drei Teilflächen, die jedoch eng zusammen…
Ein Hutewald ist ein sehr lichter Wald, in den früher das Vieh zum Weiden getrieben wurde.

Altwelt-Geierpopulationen sind stark bedroht - NABU International

https://www.nabu.de/news/2020/05/28106.html

Was einst in Indien geschah, wiederholt sich jetzt in Afrika. Doch in Afrika sind die Ursachen für das dramatische Geiersterben vielfältiger.
Wenn Löwen, Hyänen oder Leoparden das Vieh der Nomaden oder Bauern reißen, führt dies oftmals zu Vergeltungsaktionen

Kurswechsel bei der Fleischerzeugung - NABU

https://www.nabu.de/news/2013/03/15576.html

Drei Skandale in jüngster Zeit sind mehr als genug: Bei der Fleischerzeugung ist ein genereller Kurswechsel unverzichtbar.
Um das Problem an der Wurzel zu packen, müssen Futtermittel wieder verstärkt auf den Vieh haltenden Betrieben

Naturschutzzentrum Hirtenhaus - NABU

https://www.nabu.de/natur-und-landschaft/natur-erleben/nabu-zentren/rheinland-pfalz/24266.html

Das Naturschutzzentrum Hirtenhaus ist ein Lernort für Umweltbildung und idealer Ausgangspunkt für Ausflüge ins Naturschutzgebiet Kleine Kalmit.
Sie führten das Vieh in den Hoordt (=Waldweide), auf die Pferdeweide (rechts des Iferen Berges) und auf

Nur Seiten von www.nabu.de anzeigen
    Kategorien:
  • Wissen
Seite melden

Meister der Angrerporträts: Bartloser Mann, Anf. 16. Jh. – kleio.org

https://www.kleio.org/de/geschichte/renaissance/begegnungen/bild033/

Maike’s Alltags- und Frauengeschichte / Maike’s History of Women and the Everyday Life
Schweine in fest reglementierter Anzahl gehalten, und auf den städtischen Gemeindeweiden graste das Vieh

Klassische Methode des Beginns der Kriegführung im 12. Jahrhundert – kleio.org

https://www.kleio.org/de/weblog/klassische-methode-des-beginns-der-kriegfuhrung-im-12-jahrhundert/

Maike’s Alltags- und Frauengeschichte / Maike’s History of Women and the Everyday Life
Geld, Vieh, Maultiere und Schafe – alles wird ergriffen.

Ernährungsverhalten der mittelalterlichen Bevölkerung – kleio.org

https://www.kleio.org/de/geschichte/mittelalter/alltag/kap_iv14/

Maike’s Alltags- und Frauengeschichte / Maike’s History of Women and the Everyday Life
Schweine in fest reglementierter Anzahl gehalten, und auf den städtischen Gemeindeweiden befand sich das Vieh

Das mittelalterliche Dorf – kleio.org

https://www.kleio.org/de/geschichte/mittelalter/alltag/kap_vi1/

Maike’s Alltags- und Frauengeschichte / Maike’s History of Women and the Everyday Life
Er konnte nur zusehen, wie das aufgetriebene Vieh sein nicht geerntetes Getreide zertrampelte und auffraß

Nur Seiten von www.kleio.org anzeigen
    Kategorien:
  • Wissen
  • International
Seite melden

Theodor Storm: Der Schimmelreiter (1888)

http://www.martinschlu.de/kulturgeschichte/neunzehntes/vormaerz/storm/1888/rungholt.htm

20. Rungholt und die Sturmfluten
Es ist ihnen nicht vergönnt, Vieh zu haben, sich von Milch zu ernähren, wie ihre Nachbarn, ja nicht

Theodor Storm: Der Schimmelreiter (1888)

https://www.martinschlu.de/kulturgeschichte/neunzehntes/vormaerz/storm/1888/rungholt.html

20. Rungholt und die Sturmfluten
Es ist ihnen nicht vergönnt, Vieh zu haben, sich von Milch zu ernähren, wie ihre Nachbarn, ja nicht

Theodor Storm: Der Schimmelreiter (1888)

https://www.martinschlu.de/kulturgeschichte/neunzehntes/vormaerz/storm/1888/rungholt.htm

20. Rungholt und die Sturmfluten
Es ist ihnen nicht vergönnt, Vieh zu haben, sich von Milch zu ernähren, wie ihre Nachbarn, ja nicht

Martin Opitz (1597 - 1639) Ode 4

http://www.martinschlu.de/kulturgeschichte/barock/fruehbarock/opitz/ode4.htm

zusammengestellt von Martin Schlu, ©2006 zurück – weiter   Jetzund kömpt die Nacht herbey / Vieh

Nur Seiten von www.martinschlu.de anzeigen
    Kategorien:
  • Wissen
Seite melden

:: Freiwillige Feuerwehr Gangelt ::

http://www.feuerwehr-gangelt.de/index2.php?page=241&id=1932

Offizielle Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Gangelt.
Sofort wurden Wohnhäuser geräumt, aus den Stallungen das Vieh geholt und die nebenan liegenden Häuser

:: Freiwillige Feuerwehr Gangelt ::

http://www.feuerwehr-gangelt.de/index2.php?page=241&id=1702

Offizielle Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Gangelt.
Auch das Vieh konnte gerettet werden.

:: Freiwillige Feuerwehr Gangelt ::

http://www.feuerwehr-gangelt.de/index2.php?page=241&id=317

Offizielle Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Gangelt.
Zwar brannte die Scheune komplett nieder jedoch konnten die Einsatzkräfte das Vieh, die Stallungen und

:: Freiwillige Feuerwehr Gangelt ::

http://www.feuerwehr-gangelt.de/index2.php?page=241&id=1991

Offizielle Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Gangelt.
Der Einsatz galt sofort dem Vieh in den Ställen, das bis auf einige Jungtiere gerettet werden konnte.

Nur Seiten von www.feuerwehr-gangelt.de anzeigen