Datenschutz

Für Kinder

Hier geht es um Datenschutz. Datenschutz heißt, dass wir deine persönlichen Daten schützen und nicht an andere weitergeben.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind persönliche Daten von dir wie zum Beispiel dein Name, deine Adresse, dein Geburtsdatum, deine E-Mail-Adresse oder deine Schule, aber auch die Nummer, unter der dein Computer, Smartphone, Laptop oder Tablet erreichbar ist (IP-Adresse).

Welche Daten werden an fragFINN.de übermittelt?

Wenn du die Kindersuchmaschine fragFINN.de aufrufst, schickt uns dein Computer, Smartphone, Laptop oder Tablet Informationen.
Diese Informationen nennt man Daten. Die Daten zeigen

  • eine Nummer (IP-Adresse), unter der dein Computer, Smartphone, Laptop oder Tablet  erreichbar ist,
  • weitere Daten wie z.B. den Browser, mit dem du im Internet bist und welches Betriebssystem dein Computer, Smartphone, Laptop oder Tablet hat,
  • was du angeklickt hast,
  • wann du es dir angeschaut hast,
  • manchmal teilt uns dein Gerät auch mit, von welcher anderen Webseite aus du auf fragFINN.de gekommen bist.

fragFINN speichert diese Daten, damit wir wissen, was Kinder auf fragFINN.de machen, was euch besonders gut gefällt und ob es technische Probleme auf der Internetseite gibt. Diese Daten geben wir nicht an andere Personen weiter.
Wir sammeln nur die Daten über deinen Computer, Smartphone, Laptop oder Tablet, die wir unbedingt brauchen.
Wenn du nicht möchtest, dass diese Daten gesammelt werden, können deine Eltern auf dieser Internetseite „https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de“ die Einstellung ändern.

Wann erfragen wir Daten von dir?

Wir erfragen nur dann Daten von dir, wenn wir sie unbedingt brauchen. Zum Beispiel brauchen wir eine E-Mail-Adresse,  wenn du fragFINN eine Nachricht sendest (über „FINN schreiben“) und eine persönliche Antwort möchtest. Manchmal haben wir ein Gewinnspiel oder einen Wettbewerb auf fragFINN.de und erfragen dann deine E-Mail-Adresse, um dich zu benachrichtigen, wenn du gewonnen hast.

Warum müssen meine Eltern Bescheid wissen?

Du musst immer deine Eltern um Erlaubnis fragen, bevor du persönliche Informationen über dich über das Internet verschickst. Sie sind verantwortlich für dich und müssen wissen, wo du welche Daten angibst. Deshalb brauchen wir auch das Einverständnis deiner Eltern, wenn du uns eine Nachricht über „FINN schreiben“ schickst.

Werden meine Daten wieder gelöscht?

Wenn du uns  Informationen über dich geschickt hast, behalten wir deinen Namen und deine E-Mail Adresse nur so lange, bis wir dir geantwortet haben. Wir geben sie nicht weiter und nach spätestens 3 Monaten werden sie gelöscht.

 

Wir hoffen, dass du alles gut verstehen konntest. Wenn du Fragen dazu hast, kannst du uns gerne eine E-Mail schreiben an info@fragfinn.de oder per Post an

fragFINN e.V.
Beuthstraße 6
10117 Berlin

Hier geht es zur Datenschutzerklärung für Erwachsene

 

Stand der Datenschutzerklärung: 28. Juni 2018