Such-Tipps

Wie suche ich mit fragFINN?

 

Hier findet ihr einige Fragen, die euch interessieren könnten. Klickt auf das , um die Antworten zu bekommen.

FINN ist eine Raupe. Ihm gehört die Kindersuchmaschine fragFINN.de. Zusammen mit seiner Freundin Lotte, der schlauen Laus, und seinem Team kümmert er sich um fragFINN.de und sucht jeden Tag im Internet nach tollen Webseiten extra für Kinder. Erfahre mehr über ihn in seinem Steckbrief!

Suchen mit der fragFINN-Suchmaschine ist ganz leicht. Gib einfach einen Begriff oder den Namen der Webseite in das Suchfeld ein. Klicke auf „FINN fragen“ und FINNs Suchmaschine sucht für dich.

Alle Webseiten zum Suchbegriff werden in Nullkommanix in einer Ergebnisliste angezeigt. Du kannst die Webseiten einfach anklicken und schauen, welches Ergebnis am besten zu deiner Suche passt. Aber Vorsicht, häufig gibt es sehr viele Seiten zu einem Begriff. Wie man Webseiten beurteilen kann, erfährst du in einer Frage weiter unten.

So sieht die fragFINN-Ergebnisliste aus. Und mit der Bildersuche auf fragFINN.de kannst du dir auch nur Bilder anzeigen lassen:

Um zu finden, was du suchst, ist es wichtig, einen guten Suchbegriff in den Suchschlitz einzugeben. So erhältst du passende Ergebnisse. Achte bei der Wahl deiner Suchbegriffe auf folgende Punkte:

✅Verwende einzelne Wörter oder ganze Wortkombinationen.

✅ Probiere Einzahl und Mehrzahl der Suchwörter aus.

✅ Umschreibe das Thema: Synonyme (gleichbedeutende Wörter) verwenden.

✅ Überprüfe die Rechtschreibung.

✅ Verwende eindeutige Suchbegriffe.

✅ Verwende eher keine vollständigen Sätze.

Mit der Suchmaschine von fragFINN kannst du nach Webseiten suchen. Du kannst entscheiden, ob du nach Texten oder Bildern von anderen Webseiten suchen möchtest. Das funktioniert so: Du gibst zum Beispiel im Suchschlitz den Begriff „Biene“ ein und klickst auf „FINN fragen“. Wenn dir die Ergebnisliste angezeigt wird, wähle „Webseiten“ (=Texte) oder „Bilder“ aus, je nachdem, was du suchst. Wenn du dir Bilder anschaust, kannst du jederzeit auch auf „Webseiten“ klicken und wenn du doch wieder mehr Lust auf Bilder hast, klicke auf „Bilder“. Ganz wie du willst! Der Suchbegriff ändert sich dadurch nicht.

Manchmal ist man sich nicht sicher, ob die Informationen, die man im Internet bekommt, richtig sind. Webseiten werden von Menschen gemacht und es können Fehler passieren. Manchmal wollen Personen sogar, dass man auf Falschnachrichten hereinfällt.

Um eine Webseite richtig einschätzen zu können, gibt es hier ein paar Tipps für dich:

✅ Stelle dir die Frage, ob die Information wirklich wahr sein kann?

✅ Gibt es einen Autor/eine Autorin?

✅ Wo hast du die Information gefunden?

✅ Wird eine Quelle angegeben?

✅ Wie ist der Text geschrieben? Gibt es viele Rechtschreibfehler?

✅ Berichten darüber auch anderen Zeitungen, Internetseiten und Fernsehsender?

✅ Warum gibt es die Seite? Welchen Zweck hat sie?

✅ Kann man den Informationen der Webseite vertrauen?

✅ Wie aktuell sind die Inhalte der Seite?

✅ Gibt es ein Impressum mit Kontaktdaten des Seitenbesitzers?

Wenn du auf eine Seite stößt, bei der du dir total unsicher bist, ob die Informationen der Webseite richtig sind oder nicht, kannst du immer auch deine Eltern um Hilfe bitten.

Du findest deine Lieblingsseite nicht in den Suchergebnissen? Bei den vielen Internetseiten, die es gibt, kann das mal passieren. Schicke FINN die Webseite dann über das Formular Seite vorschlagen.

Wir checken die Seite und wenn alles okay ist, wird sie Teil des sicheren fragFINN-Surfraums!

Eine Suchmaschine ist eine Webseite im Internet, mit der man nach anderen Webseiten suchen kann. Über ein Suchfeld gibt man den Suchbegriff oder ein Thema ein und bekommt eine Liste mit passenden Ergebnissen angezeigt. Mit einer Suchmaschine findet man also Informationen, die sich auf anderen Webseiten befinden.

Sucht ihr zum Beispiel etwas über den Lebensraum einer Raupe, könnt ihr „Lebensraum Raupe“ in den fragFINN-Suchschlitz eingeben und auf „FINN fragen“ klicken. Ihr solltet in den Suchergebnissen nur Webseiten angezeigt bekommen, die etwas mit diesem Thema zu tun haben.

fragFINN hat auch Arbeitsblätter zum Thema „S wie Suchmaschine“ erstellt! Wie funktionieren Suchmaschinen eigentlich? Und was haben Bibliotheken mit Suchmaschinen gemeinsam? Hier kommst du zum kostenlosen Download:

Zum PDF

Du möchtest wissen, wie Suchmaschinen funktionieren? Kein Problem! Eddie, der Internet-Experte vom Internet-ABC, erklärt es dir. Mit kleinen Filmen und Übungen wirst du selbst zum Suchmaschinen-Experten!

Warum solltest du eine Suchmaschine speziell für Kinder nutzen und nicht einfach die, die deine Eltern auch benutzen? Die Antwort lautet: Für dich ist es sicherer und einfacher, eine Kindersuchmaschine zu nutzen. Hier findest du eine Liste mit Vorteilen von Suchmaschinen, die extra für Kinder sind:

✅ Alle Webseiten wurden vorher geprüft. Du stößt auf keine Inhalte, die gruselig, unangenehm oder ängstigend sind.

✅ Du findest dort nur Webseiten, die für Kinder interessant sind.

✅ Webseiten, die extra für Kinder sind, werden zuerst angezeigt.

✅ Die Suchergebnisse sind übersichtlicher.

✅ In der Ergebnisliste wird keine Werbung angezeigt.

✅ Webseiten mit Werbung müssen bestimmte Kriterien erfüllen (zum Beispiel solltest du die Werbung immer genau erkennen können).

www.fragFINN.de ist nicht die einzige Kinder-Suchmaschine, die du nutzen kannst. Probiere zum Beispiel einmal die Blinde Kuh aus. Das ist auch eine einfache und sichere Kinder-Suchmaschine, die du nutzen kannst.

Übrigens: Gibst du denselben Suchbegriff bei mehreren Suchmaschinen ein, erhältst du unterschiedliche Ergebnisse. Jede Suchmaschine funktioniert anders. In Computersprache bedeutet das: der Suchalgorithmus arbeitet bei jeder Suchmaschine auf unterschiedliche Weise. Die Algorithmen werden von den Betreibern der Suchmaschine oft geheim gehalten. Um möglichst verschiedene Ergebnisse zu bekommen, probiere einfach mal verschiedene Kinder-Suchmaschinen aus!

Algorithmen werden von Menschen erstellt, die von Beruf Programmierer oder Programmiererinnen sind. Ein Algorithmus ist eine Art Anleitung, die aus ganz vielen verschiedenen Einzelschritten besteht. Diese sind im Algorithmus eingespeichert und finden immer in derselben Reihenfolge statt. Jedes Mal, wenn der Algorithmus ausgeführt wird, kommt dasselbe Ergebnis heraus. Durch einen Algorithmus kann eine Maschine oder ein Computer einen Ablauf immer wieder alleine und automatisch durchführen.

Man kann das Ganze damit vergleichen, einen Kuchen zu backen. Dafür hat man ein Rezept mit vielen einzelnen Schritten. Wenn man diese in der vorgegebenen Reihenfolge ausführt, kommt am Ende immer der gleiche Kuchen raus.

Auch Suchmaschinen nutzen Algorithmen, um Ergebnisse zu einer Suche zu finden. Schritt für Schritt löst ein Algorithmus die Aufgabe, passende Webseiten zu finden. Wenn du zum Beispiel einen Suchbegriff in eine Suchmaschine eingibst, dann überprüft der Algorithmus automatisch Schritt für Schritt auf jeder Webseite, welche von den Webseiten den von dir gesuchten Begriff enthalten. So zeigt die Suchmaschine dir am Ende der Suche nur die Webseiten an, die den Suchbegriff enthalten.

Es gibt noch einen weiteren Vorteil von Algorithmen: Sie sind nicht nur schnell, sie sind auch schlau. Sie können unbekannte Aufgaben lösen, die anderen Vorgehensweisen ähneln, die sie kennen. Sie brauchen dafür keine neue Anleitung.

Du möchtest noch mehr Infos zu Algorithmen? FINN hat dafür extra ein tolles Arbeitsblatt erstellt! Lade dir einfach das kostenlose PDF-Dokument herunter.

Deine Frage ist nicht dabei? Dann schreibe FINN eine Nachricht über das Kontaktformular!