Dein Suchergebnis zum Thema: Maribor

Bundesumweltministerin im Austausch mit Schülerinnen und Schülern – Unabhängiges Institut für Umweltfragen (UfU)

https://www.ufu.de/three4climate-schueleraustasuch/

Die Schüler*innen aus Braga und Loulé (Portugal), Maribor und Kranj (Slowenien) sowie Bielefeld (Deutschland

Jonas Rüffer – Seite 7 – Unabhängiges Institut für Umweltfragen (UfU)

https://www.ufu.de/author/jonasrueffer/page/7/

Die Schüler*innen aus Braga und Loulé (Portugal), Maribor und Kranj (Slowenien) sowie Bielefeld (Deutschland

Nur Seiten von www.ufu.de anzeigen

Losglück ist etwas anderes – Rhein-Neckar Löwen – LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

https://www.rhein-neckar-loewen.de/losglueck-ist-etwas-anderes-35923/amp

Die Rhein-Neckar Löwen stehen in der Gruppenphase des EHF-Pokals. Am Donnerstag wurden in Belgrad nun die vier Vorrundengruppen ausgelost. Die Badener treffen dabei auf TATRAN Presov aus der Slowakei, HC Motor Zaporozhye aus der Ukraine und KIF Kolding Kopenhagen aus Dänemark. Beginn der Gruppenphase ist am Wochenende 9./10. Februar 2013.
Team Tvis Holstebro                          Wisla Plock                                        RK Maribor

Vier Teams, ein Ziel: der EHF-Cup - Rhein-Neckar Löwen - LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

https://www.rhein-neckar-loewen.de/vier-teams-ein-ziel-der-ehf-cup-36746/amp

Am Samstag gilt’s für die Rhein-Neckar Löwen: Um 18 Uhr stehen die Badener im zweiten und rein deutschen Halbfinale um den EHF-Cup dem Ligakonkurrenten Frisch Auf Göppingen gegenüber. Zuvor werden der Ausrichter HBC Nantes und das dänische Team Tvis Holstebro den ersten Endspielteilnehmer unter sich ausmachen. Das Finale wird am Sonntag um 18 Uhr im „Palais des Sports de Beaulieu“ angeworfen.
Brest (Weißrussland), Sieger der Gruppe A, im Viertelfinale nach einem 26:26 und 31:30 gegen Branik Maribor

Löwen treffen auf den SC Magdeburg - Rhein-Neckar Löwen - LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

https://www.rhein-neckar-loewen.de/loewen-treffen-auf-den-sc-magdeburg-36498/amp

Die Rhein-Neckar Löwen müssen im Viertelfinale um den EHF-Cup gegen den Ligakonkurrenten SC Magdeburg ran. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Wien. Die Badener gastieren zunächst am Wochenende 20./21. April in Sachsen-Anhalt, das Rückspiel wird dann am 27./28. April in Mannheim ausgetragen.
Und ich hoffe, dass wir es schaffen.“   Die Viertelfinal-Begegnungen im EHF-Cup im Überblick:  RK Maribor

„Nicht unser Wunschgegner“ (BNN) - Rhein-Neckar Löwen - LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

https://www.rhein-neckar-loewen.de/nicht-unser-wunschgegner-bnn-36503/amp

Kronau/Östringen (sog). Als Thorsten Storm gestern von seiner Dienstreise aus Wien zurückkehrte, brachte der Manager der Rhein-Neckar Löwen zwei gute Nachrichten und eine schlechte von der Auslosung der Viertelfinalspiele im EHF-Pokal mit. Das Erfreuliche: Die Handballer aus Nordbaden müssen nicht weit reisen und genießen im Rückspiel dieser K.-o.-Runde Heimrecht. Das Betrübliche: Der Gegner heißt SC Magdeburg. „Das ist für beide Mannschaften nicht der Wunschgegner, aber es werden sportlich interessante Spiele“, kommentierte Storm den deutsch-deutschen Vergleich um den Einzug ins Final Four des internationalen Wettbewerbs. Begeisterung klingt anders.
Die Partien im Überblick: SC Magdeburg – Rhein-Neckar Löwen, Branik Maribor – FA Göppingen, KIF Kolding

Nur Seiten von www.rhein-neckar-loewen.de anzeigen

Überblick Kulturhauptstädte: RUHR.2010

http://archiv.ruhr2010.de/ruhr2010-gmbh/internationales/ueberblick-kulturhauptstaedte.html

Seit 1985 wird jedes Jahr mindestens eine Stadt in Europa für ein Jahr lang „Kulturhauptstadt“. Die Idee für den Titel hatte die damalige griechische Kulturministerin Melina Mercouri. Die erste Titelträgerin war Athen. Seit 2005 stellt im Rotationsprinzip jedes Jahr ein anderes EU-Land die Kulturhauptstadt Europas. Ab 2009 wird sogar jeweils einer der neuen und einer der alten Mitgliedsstaaten den Titel tragen. Zusätzlich wird optional auch eine Stadt außerhalb der EU ausgewählt.
Türkei 2010 Pécs, Ungarn 2010 Tallinn, Estland 2011 Turku, Finnland 2011 Guimarães, Portugal 2012 Maribor

Herzlich Willkommen, Zala Mersnik – neue Torhüterin verpflichtet – 1. FFC Turbine Potsdam

https://www.turbine-potsdam.de/2019/06/06/herzlich-willkommen-zala-mersnik-neue-torhueterin-verpflichtet/

Unsere Torhütersituation nimmt Form an. Mit einer der jüngsten Debütantinnen der slowenischen A-Nationalmannschaft, Zala Mersnik, verpflichtet unser 1. FFC Turbine Potsdam eine Torhüterin,…
eine junge, ehrgeizige Torhüterin, die schon vieles an Talent mitbringt“, so Heinrichs, der die in Maribor

22.Internationaler Vexillologischer Kongress/ 22nd International Congress of Vexillology Berlin 2007

http://www.flaggenkunde.de/icv22/e_news.html

FlagBerlin 2007 – 22.Internationaler Kongress für Flaggenkunde – 22nd International Congress of Vexillology – Kongressauslobung
Peter Pavel Klasinc Director, International Institute for archival science, Maribor SOUTH AFRICA Mr

22.Internationaler Vexillologischer Kongress/ 22nd International Congress of Vexillology Berlin 2007

http://www.flaggenkunde.de/icv22/d_news.html

FlagBerlin 2007 – 22.Internationaler Kongress für Flaggenkunde – 22nd International Congress of Vexillology – Kongressauslobung
Peter Pavel Klasinc Director, International Institute for archival science, Maribor SOUTH AFRICA Mr

Nur Seiten von www.flaggenkunde.de anzeigen
    Kategorien:
  • Wissen
Seite melden