Dein Suchergebnis zum Thema: Verbrechen

Antisemitismusbeauftragte zum Gedenken an die Reichspogromnacht am 9. November 1938 | Land.NRW

https://www.land.nrw/antisemitismusbeauftragte-zum-gedenken-die-reichspogromnacht-am-9-november-1938

Die Taten vom 9. November 1938 gehören zu den schlimmsten und beschämendsten Ereignissen der deutschen Geschichte. Es brannten Synagogen, Bet- und Versammlungsräume. Es wurden tausende Geschäfte, Wohnungen und jüdische Friedhöfe zerstört. Viele Menschen jüdischen Glaubens wurden in dieser Nacht ermordet. Das Datum des 9. Novembers wird auf immer mit diesen Taten verbunden bleiben. Die Pogromnacht war ein unvorstellbarer Zivilisationsbruch elementarer universeller Werte und Menschenrechte.
Dass nach den schrecklichen Verbrechen der Shoa heute

Ministerin Gebauer: Der 9. November ist Schicksalstag der Deutschen – Jahrestage bewusst begehen und auf die Stärke der Demokratie besinnen | Land.NRW

https://www.land.nrw/pressemitteilung/ministerin-gebauer-der-9-november-ist-schicksalstag-der-deutschen-jahrestage

Schulministerin Yvonne Gebauer würdigt den morgigen 9. November als Schicksalstag der deutschen Geschichte. „Lehrkräfte sollten diesen Tag zum Anlass nehmen, mit ihren Schülerinnen und Schülern über den Fachunterricht hinaus die deutsche Geschichte wachzuhalten“, so Gebauer. Die Ministerin betonte, dass die Vermittlung historisch-politischer Bildung und das aktive Erinnern fortdauernde Aufgabe seien. „Einzelne Jahrestage sind gleichwohl wichtig, um sich gemeinsam auf den Wert einer starken Demokratie zu besinnen. Jahrestage machen uns die Errungenschaften der Gegenwart bewusst. Der 9.
Mai 2019 Ausstellung gegen das Vergessen von NS-Verbrechen

1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland | Land.NRW

https://www.land.nrw/antisemitismusbeauftragte/1700-jahre-juedisches-leben-deutschland

2021 wird das 1700-jährige Bestehen der Jüdischen Gemeinschaft in Deutschland begangen. Als Nachweis für die Existenz einer jüdischen Gemeinde in Deutschland vor 1700 Jahren gilt ein Dekret vom 11. Dezember 321 des römischen Kaisers Konstantin, das die bisherige Befreiung der Juden von städtischen Ämtern in der Kurie, der Stadtverwaltung Kölns, außer Kraft setzte. Die jüdische Gemeinde in Köln gilt damit als die älteste nördlich der Alpen.  Deshalb ist das Jubiläum für Nordrhein-Westfalen von besonderer Bedeutung.
nicht-jüdischen Bevölkerung und insbesondere nach den Verbrechen

Handlungs- und Maßnahmenkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche beschlossen | Land.NRW

https://www.land.nrw/pressemitteilung/handlungs-und-massnahmenkonzept-zur-praevention-sexualisierter-gewalt-gegen-kinder

Kinder und Jugendliche in Nordrhein-Westfalen möglichst umfassend vor Verwahrlosung, Misshandlung und Gewaltanwendung zur schützen, ist eine der wichtigsten Aufgaben der Landesregierung. Seit den grausamen Vorkommnissen in Lügde, Bergisch-Gladbach und Münster gilt dies umso mehr für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt. Das Landeskabinett hat nun ein umfangreiches Handlungs- und Maßnahmenkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche beschlossen.
Anstrengungen bei der Bekämpfung dieser abscheulichen Verbrechen

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – Landesregierung bekräftigt Engagement im Kampf gegen Antisemitismus | Land.NRW

https://www.land.nrw/pressemitteilung/1700-jahre-juedisches-leben-deutschland-landesregierung-bekraeftigt-engagement-im

Vor dem Hintergrund des 1700-jährigen Bestehens der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland und des 76. Jahrestages der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau am 27. Januar hat das Landeskabinett  am Dienstag, 26. Januar 2021, eine Erklärung zum jüdischen Leben in Nordrhein-Westfalen verabschiedet und damit ein deutliches Zeichen zur Bekämpfung des Antisemitismus gesetzt.  
Januar erinnert uns jedes Jahr an die unfassbaren Verbrechen

Landesregierung erhöht Mittel für spezialisierte Beratung bei sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen um 5,1 Millionen Euro | Land.NRW

https://www.land.nrw/pressemitteilung/landesregierung-erhoeht-mittel-fuer-spezialisierte-beratung-bei-sexualisierter

Der Kampf gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen ist ein zentrales Anliegen der Landesregierung. Hierfür wurden in den letzten Jahren bereits zahlreiche Maßnahmen auf den Weg gebracht. Ein wichtiger Baustein ist die spezialisierte Beratung bei sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche, die wichtige Unterstützung für Betroffene leistet. Ab dem kommenden Jahr soll die finanzielle Förderung von aktuell 3,6 Millionen Euro auf 8,7 Millionen Euro mehr als verdoppelt werden.
Die schrecklichen Verbrechen an Kindern zeigen, dass

Gelsenkirchen gedenkt den Opfern von Auschwitz und Riga | Land.NRW

https://www.land.nrw/nrw-informieren/gelsenkirchen-gedenkt-den-opfern-von-auschwitz-und-riga

Für die Antisemitismusbeauftrage des Landes Nordrhein-Westfalen, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, ein wichtiger Anlass, um auf die Bedeutung der Erinnerungskultur hinzuweisen: „Auch 75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz müssen wir Antisemitismus geschlossen entgegentreten. Wir als Gesellschaft sind gefordert, entschieden gegen das Vergessen vorzugehen, damit die Geschichte der Opfer weitererzählt wird. Das ist die Verantwortung, der wir gerecht werden müssen.
Antisemitismus sind das beste Mittel, damit sich derartige Verbrechen

Minister der Finanzen überreicht den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen an 18 Bürgerinnen und Bürger | Land.NRW

https://www.land.nrw/pressemitteilung/minister-der-finanzen-ueberreicht-den-verdienstorden-des-landes-nordrhein-westfalen

Der Minister der Finanzen, Lutz Lienenkämper, hat in Vertretung des Ministerpräsidenten 18 Bürgerinnen und Bürger für ihr überragendes Engagement mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Die Verleihung fand im Rahmen einer Feierstunde im Museum Kunstpalast in Düsseldorf statt.  
Aufklärung und Aufarbeitung von nationalsozialistischen Verbrechen