Dein Suchergebnis zum Thema: Nordmazedonien

Education system of Macedonia – Deutsche Informationen

https://www.bildungsserver.de/bisy.html?a=1266&spr=0

Dieses kurze Länderprofil von Mazedonien wird von EuroEducation Net angeboten, um Studienbewerbern nützliche Informationen bereitzustellen und ihnen bei der Wahl akademischer Kurse/ Studiengänge in diesem Land behilflich zu sein. Die Informationen sind wie folgt gegliedert: Struktur des Bildungssystems; Hochschulzulassung; Anerkennung von ausländischen Befähigungsnachweisen; Studentenleben; Internationale Zusammenarbeit; Studentenaustausch.
Nordmazedonien Dieses kurze Länderprofil von Mazedonien

South-East Europe Textbook Network – Deutsche Informationen

https://www.bildungsserver.de/bisy.html?a=4873&spr=0

Im Rahmen des Stabilitätspaktes für Südosteuropa hat das Georg- Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung in Braunschweig ein Projekt entwickelt, das die Koordinierung von Schulbuchforschung, Schulbuchentwicklung sowie Schulbuchvergleich in Südosteuropa zum Ziel hat. Die Einrichtung eines virtuellen „South-East-Europe Textbook Network“ im Februar 2001 ist ein integrierter Teil des Projekts. Das Netzwerk ist an einen regionalen Partner gebunden, die Philosophische Fakultät der Universität Zagreb/Kroatien. Eines der Hauptziele des Netzwerks ist die Einrichtung institutionalisierter und dauerhafter Forschung und Kooperation innerhalb und mit der Region. Aktuelle Informationen über Initiativen und Ergebnisse der Schulbuchsituation aus verschiedenen Ländern sowie aus der gesamten Region machen das Netzwerk zu einem zentralen Bezugspunkt für Schulbuchforschung in Südosteuropa. Entlang dieser Leitlinien übernimmt das Netzwerk verschiedene Aufgaben und Dienstleistungen, die mittelfristig nach und nach zur Verfügung stehen werden: 1. Datenbank: sie soll Unterrichsmaterialien, wissenschaftliche Literatur zur Schulbuchforschung und relevante Dokumente zur Bildungspolitik enthalten. 2. Informationen über Projekte: qualifizierte Auskunft über laufende Projekte und Initiativen der Schulbuchforschung und der Schulbuchentwicklung in Südosteuropa. 3. Netzwerkarbeit und Koordination: Datenbank mit Links zu Institutionen und Organisationen, die im internationalen und regionalen Rahmen aktiv Schulbuchforschung betreiben.
Bulgarien; Griechenland; Jugoslawien; Kosovo; Kroatien; Nordmazedonien

Country Reports on Education: Republic of Macedonia [FYROM] – Deutsche Informationen

https://www.bildungsserver.de/bisy.html?a=2533&spr=0

Dieser Volltext von Ilo Trajkovski trägt die Überschrift „Erziehung für Frieden, Stabilität und Demokratie in der Republik Mazedonien“. Er ist ein Länderbericht aus der Reihe „Bildung und Medien in Südosteuropa“. Der Text ist unterteilt in vier Hauptabschnitte: 1. Die normative Verpflichtung zu Frieden, Stabilität und Demokratie; 2. Curricula und Schulbücher: Erste Herausforderung für mazedonisch-europäische Bildungskooperation und -integration; 3. Lehrerbildung und Unterrichtspraxis; 4. Strukturelle und politische Bedingungen der Bildungsaktivitäten für Frieden, Stabilität und Demokratie in Mazedonien.
Nordmazedonien Dieser Volltext von Ilo Trajkovski trägt

wbc-inco.net : Scholarship Database – Deutsche Informationen

https://www.bildungsserver.de/bisy.html?a=6885&spr=0

Die Datenbank informiert über Stipendien und andere Fördermöglichkeiten verschiedener Organisationen für Graduierte und Studenten aus Südosteuropa. Aufgenommen sind die Programme zahlreicher großer Förderorganisationen weltweit. Die Datenbank befindet sich auf den Webseiten des INCO-NET. Das INCO-NET der Westbalkanstaaten fördert die Integration der sogenannten „Western Balkan Countries“ (WBC) in die Europäische Forschungslandschaft. Die Initiative wird im 7. Rahmenprogramm für Forschung und Technologieentwicklung der Europäischen Kommission (RP7) unterstützt.
Bosnien-Herzegowina; Kroatien; Montenegro; Kosovo; Serbien; Nordmazedonien

Study Destination: Yugoslavia – Deutsche Informationen

https://www.bildungsserver.de/bisy.html?a=3633&spr=0

Die Einstiegsseite bietet Link- und Adressenlisten aller Institutionen im Hochschul-, beruflichen oder Erwachsenenbildungsbereich, die ausländische Bewerber aufnehmen. Speziell werden Institutionen für das Erlernen der Landessprache aufgeführt. Daneben gibt es auch Links zu allgemeinen Informationen über das Land.
Kroatien; Montenegro; Serbien; Slowenien; Kosovo; Nordmazedonien

wbc-inco.net : Co-ordination of Research Policies with the Western Balkan Countries – Deutsche Informationen

https://www.bildungsserver.de/bisy.html?a=6884&spr=0

Das INCO-NET der Westbalkanstaaten fördert die Integration der sogenannten „Western Balkan Countries“ (WBC) in die Europäische Forschungslandschaft. Die Initiative wird im 7. Rahmenprogramm für Forschung und Technologieentwicklung der Europäischen Kommission (RP7) unterstützt. Das Projekt läuft von Januar 2008 bis Dezember 2011. Es unterstützt die „Steering Platform on Research for the Western Balkan countries” dabei , die Interaktion zwischen den Westbalkanstaaten, den EU-Mitgliedsstaaten, Staaten, die mit dem Rahmenprogramm für Forschungs- und Technologieentwicklung verbunden sind, und der Europäischen Kommission zu erleichtern. Bei dem Projekt handelt es sich um eine strategische Einrichtung, die dazu konzipiert wurde, europäische, multilaterale und regionale Fragen zum Thema Wissenschafts- und Technologiepolitik in und mit den WBCs zu behandeln.
Bosnien-Herzegowina; Kroatien; Montenegro; Kosovo; Serbien; Nordmazedonien

Ministry of Education and Science of the Republic of Macedonia – Deutsche Informationen

https://www.bildungsserver.de/bisy.html?a=4939&spr=0

Die Menüleiste auf der Homepage bietet einen Zugang zu Informationen zum Ministerbereich, zur Struktur des Bildungswesens, zum Wissenschaftsbereich, zu Anerkennungsfragen im Hinblick auf Qualifikationen sowie zu Investitionen. Die Seite der „Abteilung Programme“ informiert über Prioritäten bei der Bewältigung anstehender Aufgaben im Bildungsbereich.
Nordmazedonien Die Menüleiste auf der Homepage bietet

Cluster of Knowledge on Vocational Education and Training & South East Europe Regional VET Network (SEEVET-Net) – ERI SEE – Deutsche Informationen

https://www.bildungsserver.de/bisy.html?a=8682&spr=0

Das Cluster of Knowledge on Vocational Education and Training und das South East Europe Regional VET Network (SEEVET-Net) sind Netzwerke innerhalb der Initiative für Bildungsreformen in den südosteuropäischen Ländern (ERI SEE). Sie veranstalten jährliche Treffen, deren Vorträge und Ergebnisse auf der Webseite eingesehen werden können. Unter „Library per SEE Countries“ findet man zu den einzelnen Ländern außerdem gesetzliche Regelungen der Berufsbildung sowie weitere Dokumente zu speziellen Berufsbildungsthemen. ERI SEE (Education Reform Initiative of South Eastern Europe) wurde 2004 von der Task Force Bildung und Jugend des Stabilitätspaktes für Südosteuropa ins Leben gerufen. Das Lenkungsgremium von ERI SEE besteht aus den jeweiligen Bildungsministern Albaniens, Bosnien-Herzegowinas, Bulgariens, Kroatiens, des Kosovo, der Republik Mazedonien, Moldawiens, Montenegros, Serbiens, Rumäniens und Österreichs (letzteres Land als Ko-Vorsitzender der Task Force Fostering and Building Human Capital (TFBHC), Nachfolgerin der Task Force Bildung und Jugend).
Republik; Montenegro; Serbien; Rumänien; Österreich; Nordmazedonien