Dein Suchergebnis zum Thema: Kieme

Bereich II – Adlergrund | BFN

https://www.bfn.de/bereich-ii-adlergrund

Der 234 km² umfassende Bereich II entspricht dem FFH-Schutzgebiet Adlergrund. Es befindet sich im Seegebiet zwischen Rügen und Bornholm am östlichen Rand des Arkonabeckens. Es wird von mehreren Endmoränen gebildet und setzt sich aus einer großen Sandplatte mit zentral gelegenen, flachen, oft kiesbedeckten und blocksteinreichen Erhebungen aus Geschiebemergel zusammen. Diese Verzahnung der Lebensraumtypen Sandbank mit Riffen aus wallartigen Blocksteinen, Miesmuschelbänken auf großen Steinen und auf den Sandflächen sowie starken Makrophytenbeständen sind charakteristisch für dieses einzigartige Schutzgebiet in der Ostsee und sorgen für einen hohen Artenreichtum.
Miesmuschel wird pro Stunde etwa 1 Liter Wasser durch die Kiemen

Marine Aquakultur | BFN

https://www.bfn.de/marine-aquakultur

Seit den 1970er Jahren ist die Aquakultur der am schnellsten wachsende Zweig der Lebensmittelproduktion. Mittlerweile werden jährlich 50 Millionen Tonnen Fisch und Meeresfrüchte durch die Aquakultur gewonnen, die laut WWF nahezu der Hälfte des weltweit konsumierten Speisefischs entsprechen. Doch die vermeintliche Lösung zur Überfischung birgt ganz eigene Risiken und Belastungen für die marinen Ökosysteme.
beispielsweise Ammonium, das von den Fischen über die Kiemen