Dein Suchergebnis zum Thema: Abfall

heidelberg.de – 19.05.2022 Landespreis ausgeschrieben: Mit Industrie 4.0 klimaneutral produzieren

https://www.heidelberg.de/hd/HD/Arbeiten+in+Heidelberg/19_05_2022+landespreis+ausgeschrieben_+mit+industrie+4_0+klimaneutral+produzieren.html

Unternehmen können sich bis zum 10. Juni 2022 beim Innovationswettbewerb „Klimaneutrale Produktion mittels Industrie 4.0-Lösungen“ des Landeswirtschaftsministeriums bewerben. Es gewinnen Betriebe, die modernste Technik dazu nutzen, ihre Produktion nachhaltig aufzustellen.
geringeren Materialeinsatz oder durch die Vermeidung von Abfällen

heidelberg.de – PD_17_10_12_Neues Konferenzzentrum: Büro DEGELO Architekten aus Basel gewinnt ersten Preis bei Wettbewerb

https://www.heidelberg.de/hd,Lde/HD/entwickeln/pd_17_10_12_neues+konferenzzentrum_+buero+degelo+architekten+aus+basel+gewinnt+ersten+preis+bei+wettbewerb.html

Das Büro DEGELO Architekten aus Basel hat den ersten Preis beim Wettbewerb zur künftigen Gestaltung des neuen Konferenzzentrums in der Heidelberger Bahnstadt gewonnen. Das Preisgericht wählte den Entwurf am Mittwochabend, 11. Oktober 2017, unter 22 eingereichten Arbeiten aus. Der Siegerentwurf sieht auf dem Areal südlich des Czernyrings und östlich der ehemaligen Güterhallen ein architektonisch markantes Gebäude mit einer rötlich getönten Fassade und großzügig geöffneten Eingangsbereichen in Richtung Bahnhofsplatz Süd und Zollhofgarten vor. Dadurch bietet sich für Fußgänger vom Hauptbahnhof kommend freie Sicht auf den Zugang zum Konferenzzentrum – eine der Vorgaben aus der Bürgerschaft in der Wettbewerbsauslobung. Am Donnerstag, 12. Oktober, wurden die Preisträger bei einem Pressetermin vorgestellt. Bürgerinnen und Bürger können alle Wettbewerbsbeiträge ab dem 17. Oktober in einer öffentlichen Ausstellung in der ehemaligen Sporthalle der Mark-Twain-Schule (Südstadt) sehen.
Architekten aus Basel mit der leicht zur Bühne hin abfallenden

12.10.2017 Neues Konferenzzentrum: Büro DEGELO Architekten aus Basel gewinnt ersten Preis bei Wettbewerb – Bahnstadt Heidelberg

https://www.heidelberg.de/984144.html

Das Büro DEGELO Architekten aus Basel hat den ersten Preis beim Wettbewerb zur künftigen Gestaltung des neuen Konferenzzentrums in der Heidelberger Bahnstadt gewonnen. Das Preisgericht wählte den Entwurf am Mittwochabend, 11. Oktober 2017, unter 22 eingereichten Arbeiten aus. Der Siegerentwurf sieht auf dem Areal südlich des Czernyrings und östlich der ehemaligen Güterhallen ein architektonisch markantes Gebäude mit einer rötlich getönten Fassade und großzügig geöffneten Eingangsbereichen in Richtung Bahnhofsplatz Süd und Zollhofgarten vor. Dadurch bietet sich für Fußgänger vom Hauptbahnhof kommend freie Sicht auf den Zugang zum Konferenzzentrum – eine der Vorgaben aus der Bürgerschaft in der Wettbewerbsauslobung. Am Donnerstag, 12. Oktober, wurden die Preisträger bei einem Pressetermin vorgestellt. Bürgerinnen und Bürger können alle Wettbewerbsbeiträge ab dem 17. Oktober in einer öffentlichen Ausstellung in der ehemaligen Sporthalle der Mark-Twain-Schule (Südstadt) sehen.
Saal mit seiner bis zu 15 Meter hohen, zur Bühne hin abfallenden

heidelberg.de – Verfahrensbeschreibung Bodenschutz- und Altlastenkataster – Auskunft und Einsicht beantragen

https://www.heidelberg.de/hd/-/Verfahrensbeschreibung/bodenschutz--und-altlastenkataster---auskunft-und-einsicht-beantragen/vbid1121

Sie können zur Beurteilung eines Grundstückes Auskünfte aus dem Bodenschutz- und Altlastenkataster erhalten. Die Begriffe „Altlastverdächtige Flächen“ und „Altlasten“ …
Abfallbeseitigungsanlagen sowie sonstige Grundstücke, auf denen Abfälle

heidelberg.de – 13.04.2018 Heidelberg baut Konferenzzentrum: Siegerentwurf von DEGELO Architekten wird umgesetzt

https://www.heidelberg.de/hd,Lde/1048810.html

Nach rund 25 Jahren Diskussion ist jetzt der Bau eines neuen Konferenzzentrums in Heidelberg beschlossene Sache: Die Planung für das Tagungshaus im Stadtteil Bahnstadt wird das Basler Büro DEGELO Architekten ausführen, das Siegerbüro aus dem Architektenwettbewerb. Der Bau ist durch die städtische Bau- und Servicegesellschaft mbH Heidelberg (BSG) geplant. Das hat der Heidelberger Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag, 12. April 2018, mit großer Mehrheit beschlossen. Das neue Konferenzzentrum wird am Czernyring errichtet, südlich des künftigen Bahnhofsplatzes Süd und gegenüber dem Zollhofgarten. Eine noch zu gründende städtische Betreibergesellschaft soll das Konferenzzentrum von der BSG anmieten. Die Betreibergesellschaft soll künftig auch für den Betrieb der Stadthalle in der Altstadt zuständig sein, um Synergien zwischen beiden Häusern zu schaffen.
Architekten aus Basel mit der leicht zur Bühne hin abfallenden

13.04.2018 Heidelberg baut Konferenzzentrum: Siegerentwurf von DEGELO Architekten wird umgesetzt – Bahnstadt Heidelberg

https://www.heidelberg.de/1051144.html

Nach rund 25 Jahren Diskussion ist jetzt der Bau eines neuen Konferenzzentrums in Heidelberg beschlossene Sache: Die Planung für das Tagungshaus im Stadtteil Bahnstadt wird das Basler Büro DEGELO Architekten ausführen, das Siegerbüro aus dem Architektenwettbewerb. Der Bau ist durch die städtische Bau- und Servicegesellschaft mbH Heidelberg (BSG) geplant. Das hat der Heidelberger Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag, 12. April 2018, mit großer Mehrheit beschlossen. Das neue Konferenzzentrum wird am Czernyring errichtet, südlich des künftigen Bahnhofsplatzes Süd und gegenüber dem Zollhofgarten. Eine noch zu gründende städtische Betreibergesellschaft soll das Konferenzzentrum von der BSG anmieten. Die Betreibergesellschaft soll künftig auch für den Betrieb der Stadthalle in der Altstadt zuständig sein, um Synergien zwischen beiden Häusern zu schaffen.
Architekten aus Basel mit der leicht zur Bühne hin abfallenden