Dein Suchergebnis zum Thema: Nobelpreis

Träger 2000-2009 – Deutsches Röntgen Museum

https://roentgenmuseum.de/die-roentgenplakette/traeger-2000-2009/

Die Röntgenplakette 2000-2009 Jedes Jahr ein anderer. Aber garantiert immer wieder jemand, der es verdient hat. 2009 Uwe Ewert (*1952) Berlin, DEU Physiker. Besondere Leistungen auf dem Gebiet der industriellen digitalen Radiologie, insbesondere für die Entwicklung mobiler laminographischer und tomographischer Messverfahren und der Hochkontrastempfindlichkeitstechnik.
Nobelpreis für Chemie (1988) für die Aufklärung der

Träger 1950-1959 – Deutsches Röntgen Museum

https://roentgenmuseum.de/die-roentgenplakette/traeger-1950-1959/

Die Röntgenplakette 1950-1959 Jedes Jahr ein anderer. Aber garantiert immer wieder jemand, der es verdient hat. 1959 Hans Rudolf Schinz (1891-1966) Zürich, CHE Radiologe. Nachfolger Chaouls am Institut für Radiologie der Chirurgischen Klinik in Zürich. Schinz hat hauptsächlich dazu beigetragen, die Radiologie als eigenständiges medizinisches Fachgebiet in der Schweiz zu etablieren.
Nobelpreis für Physik 1927. 1956 Mario Ponzio (1885

Träger 1980-1989 – Deutsches Röntgen Museum

https://roentgenmuseum.de/die-roentgenplakette/traeger-1980-1989/

Die Röntgenplakette 1980-1989 Jedes Jahr ein anderer. Aber garantiert immer wieder jemand, der es verdient hat. 1989 Arthur Scharmann (1928-2012) Gießen, DEU Physiker. Grundlegende Untersuchungen zu den Elementarmechanismen der Wechselwirkung von Strahlung mit Materie. Insbesondere auch ihre Anwendung zum empfindlichen Strahlennachweis sowie ihre Anwendung in der Festkörperdosimetrie.
Nobelpreis für Physiologie und Medizin 2003. 1986

Träger 2010-2019 – Deutsches Röntgen Museum

https://roentgenmuseum.de/die-roentgenplakette/traeger-2010-2019/

Die Röntgenplakette 2010-2019 Jedes Jahr ein anderer. Aber garantiert immer wieder jemand, der es verdient hat. Copyright: ESRF/Stef Cande 2019 Francesco Sette (* 1957), Italy Grenoble, FRA Physiker. Herausragende Forschungen und Pionierleistungen auf dem Gebiet der inelastischen Röntgenstreuung. Entwicklung vollkommen neuer technischer Lösungen zur hochenergetischen und hochauflösenden Spektroskopie weicher Röntgenstrahlung. Vita
Nobelpreis für Chemie 2009.