Dein Suchergebnis zum Thema: Bukarest

Sylvia Roll zieht Schlussstrich – Schweriner Sportclub

https://www.schweriner-sc.com/sylvia-roll-zieht-schlussstrich/

Schwerin (Von Martina Kasprzak) • „Irgendwann muss man mal einen Schlussstrich ziehen“, sagt Sylvia Roll. Der Kaptiän des Schweriner SC gab zwar noch nicht offiziell seinen Rücktritt aus der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft bekannt, aber das ist wohl nur noch eine Frage der Zeit. Nach einem Jahr der großen Enttäuschung auf Nationalmannschaftsebene erklärt die 33-Jährige: „Ich habe keine Lust mehr, mich da durchzuquälen.“ Und damit meint sie die monatelange Vorbereitung auf ein Großereignis, um am Ende dann doch nicht daran teilnehmen zu können.
Achtelfinal-Hinspiel im Top Teams Cup gegen Rapid Bukarest

Für die SSC-Damen könnte es 13 schlagen – Schweriner Sportclub

https://www.schweriner-sc.com/fuer-die-ssc-damen-koennte-es-13-schlagen/

Nach dreijähriger Abstinenz im Europapokal wagen die Volleyballerinnen des Schweriner SC in dieser Saison wieder das Abenteuer auf europäischer Bühne. Beim letzten Auftritt in der Saison 2006/2007 erreichten sie im Top Teams Cup das Final Four und belegten unter der Führung ihres Trainers Tore Aleksandersen Platz drei.
Kanti Schaffhauen, im Achtelfinale Dynamo Romprest Bukarest

Der Pokal-Hit von Schwerin – Schweriner Sportclub

https://www.schweriner-sc.com/der-pokal-hit-von-schwerin/

Der nächste Volleyball-Kracher wartet am Mittwoch auf die Fans des SSC. Erneut ist der Dresdner SC zu Gast in der Halle am Lambrechtsgrund. Es geht um das Halbfinale im DVV-Pokal. Da ist Hochspannung angesagt, denn wer verliert, ist draußen. Der Schweriner SC lieferte im Spitzenspiel der Liga am Sonntag eine überzeugende Leistung gegen den DSC ab und gewann die Erstligabegegnung vor ausverkauftem Hause mit 3:1. Daran gilt es für Edwin Benne und seine Mannschaft, anzuknüpfen, um eines der Saisonziele des SSC, Pokalendspiel in Halle/Westfalen, zu erreichen. Der DSC wird natürlich alles daransetzen, die Niederlage vom Sonntag vergessen zu machen.
Januar spielt der SSC in Bukarest in der nächsten Runde

Auch Lenka Dürr geht nach Rumänien – Schweriner Sportclub

https://www.schweriner-sc.com/auch-lenka-duerr-geht-nach-rumaenien/

Der SSC Palmberg Schwerin braucht für die nächste Saison auch eine neue Libera: Mannschaftskapitänin Lenka Dürr (26) folgt Teamkollegin Lousi Souza Ziegler zu CSM Târgovişte nach Rumänien. „Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, ob ich bleibe oder gehe, und am Ende war es eine Bauchentscheidung“, so die Nationalspielerin zu ihrem Wechsel.
CSM Târgovişte gehört nach Blaj und Bukarest zu den