Dein Suchergebnis zum Thema: Haushalt

Solidarpakt für die 44 Lokalradios und radio NRW – Landesanstalt für Medien NRW

https://www.medienanstalt-nrw.de/zum-nachlesen/recht-und-aufsicht/hoerfunk/privater-hoerfunk-in-nrw/sender-und-verbreitungsgebiete/solidarpakt-fuer-die-44-lokalradios-und-radio-nrw.html

Durch die Coronakrise sind auch die werbefinanzierte Lokalsender in NRW unter großen Druck geraten. Ende April 2020 haben die Staatskanzlei NRW und die Landesanstalt für Medien NRW deshalb Grundzüge eines Solidarpaktes bekannt gegeben, der ein Volumen von bis zu 700.000 Euro haben soll. Dieses Förderprogramm soll helfen, längerfristige irreparable Schäden vom Lokalfunksystem in Nordrhein-Westfalen abzuwenden und seinen Beitrag zur Medienvielfalt im Land nachhaltig zu sichern.
Medienanstalt NRW hat im Mai beschlossen, aus dem Haushalt

Medientreff 2016 – Landesanstalt für Medien NRW

https://www.medienanstalt-nrw.de/aktuelle-meldungen/medientreff-2016.html

Wie muss sich der Lokalfunk der Zukunft anhören? Wie positionieren sich die nordrhein-westfälischen Lokalradio-Redaktionen in der digitalen Welt? Und wie sollten lokale Hörfunkprogramme gemacht werden, um der sogenannten Vertrauenskrise der Massenmedien entgegenzuwirken? Mit diesen Fragen setzten sich etwa achtzig Teilnehmer beim 8. Medientreff NRW in Bad Honnef auseinander. Am 22. und 23. September diskutierten Medienmacher und -experten im Katholisch-Sozialen Institut (KSI) aktuelle Trends und Herausforderungen für den Lokalfunk in Nordrhein-Westfalen. Das Thema der Tagung in diesem Jahr: „Überraschend journalistisch – das Lokalradio von morgen“.
die ARD Einnahmeverluste in Höhe von 16 Cent pro Haushalt