Dein Suchergebnis zum Thema: kurs

Meintest du kurse?

Schülerfeedback – ZUM-Unterrichten

https://unterrichten.zum.de/wiki/Sch%C3%BClerfeedback

Schülerfeedback bedeutet eine Rückmeldung (Feedback) von Schülerinnen und Schülern (allgemeiner: Lernenden) über den Unterricht. Im engeren Sinne ist damit eine unter bestimmten Fragestellungen erfolgende Rückmeldung möglichst aller Teilnehmer einer Klasse oder eines Kurses über zurückliegenden Unterricht gemeint. Diese hat gegenüber einzelnen, oft spontanen Rückmeldungen den Vorteil, dass solch eine Rückmeldung reflektierter und unabhängig von momentanen Befindlichkeiten erfolgen kann. Wichtig ist, dass die Feedback-gebenden Personen mit Bewertungs-Kriterien und konkreten Fragestellungen versorgt werden, damit das Ergebnis nicht nur situationsbezogen oder stimmungsabhängig ausfällt.
Fragebogen Deutsch Klasse 12:  Rückmeldebogen für Deutsch-Kurs

Währungsreform oder Währungsschnitt? – ZUM-Unterrichten

https://unterrichten.zum.de/wiki/W%C3%A4hrungsreform/Reform_oder_W%C3%A4hrungsschnitt

Nach der Niederlage Deutschlands galt die alte (seit der Inflation 1923 eingeführte) Reichsmark immer noch – war aber wieder nichts mehr wert. Durch staatlich festgelegte Preise und Lebensmitelkarten sollte eine erneute Inflation verhindert werden; Stattdessen boomten Ersatzwährungen wie amerikanische Zigaretten und Deutschland fiel in den Tauschhandel mit Naturalien zurück.
Umtausch vorhandener Sparbücher zu einem schlechteren Kurs

Gruppenpuzzle – ZUM-Unterrichten

https://unterrichten.zum.de/wiki/Gruppenpuzzle

Gruppenarbeit soll die Eigenständigkeit und Eigenverantwortung des Lerners fördern, läuft aber oft so ab, dass Einzelne in der Gruppe die Arbeit erledigen und die Anderen sich führen lassen. Das geht bis hin zum Präsentieren der Gruppenergebnisse. Das erarbeitete und/oder präsentierte Ergebnis spiegelt folglich nicht den Wissensstand der einzelnen Gruppenmitglieder wieder – davon gehen aber Lehrerin oder Lehrer gerne aus. Die Gruppenarbeit nützt wieder einmal denjenigen am meisten, die auch sonst initiativ, neugierig und zielorientiert sind.
beliebig viele Expertengruppen gebildet werden, je nach Kurs

Der Preis der Freiheit – ZUM-Unterrichten

https://unterrichten.zum.de/wiki/Der_Preis_der_Freiheit

Der Preis der Freiheit. Geschichte Europas in unserer Zeit von Andreas Wirsching ist die erste zusammenhängende Geschichte Europas seit 1989 eines deutschen Historikers. In mancher Weise lässt sich das Werk als Fortsetzung von Geschichte Europas von 1945 bis zur Gegenwart von Tony Judt lesen, doch ist es deutlicher in die Behandlung der Bereiche politische, wirtschaftliche und kulturelle Geschichte gegliedert und stärker auf eine These zugespitzt, nämlich die, dass seit 1989 eine Entwicklung zur Freiheit stattgefunden habe: politisch, wirtschaftlich und finanziell (S.12).
Nachdem man den Kurs Rettungsschirme gewählt hat, ist