Dein Suchergebnis zum Thema: Mann

Meintest du man?

Die Befreiung der Todeslager durch die Alliierten – Planet Schule

https://www.planet-schule.de/schwerpunkt/spuren-der-ns-zeit/die-befreiung-der-todeslager-durch-die-alliierten-film-100.html

Als die Soldaten der Alliierten 1945 in Deutschland einmarschierten, waren sie bereits kampferprobt, sie hatten Freunde sterben sehen, unzählige Gegner selbst getötet. Doch was sie dann zu sehen bekamen, überstieg alles Fassbare. Niemand hatte sie auf die Bilder vorbereitet, die sie erwarteten, als sie die Todeslager betraten, Auschwitz, Bergen-Belsen, Buchenwald, Belzec, Treblinka, Dachau… Noch heute ruft die Erinnerung daran bei vielen der alliierten Soldaten Trauer und Bestürzung hervor. Manche befinden sich noch immer in Therapie, weil sie die Bilder und die Erlebnisse nie richtig verarbeiten konnten. Die Sendung beschreibt die Befreiung mehrerer Konzentrationslager aus der Sicht ehemaliger amerikanischer, britischer und sowjetischer Soldaten – das Grauen, die Wut, die ersten Reaktionen, aber auch den Versuch, zu helfen und die Täter zu bestrafen. Gezeigt wird auch, wie schwer für viele dieser Soldaten das Leben nach der Befreiung war, weil sie nie vergessen konnten, was sie damals gesehen hatten.
Der Wiener SS-Mann Felix Landau verübt als Besatzer

    Kategorien:
  • Wissen
Seite melden

Die jüdische Hochspringerin Gretel Bergmann – Planet Schule

https://www.planet-schule.de/schwerpunkt/spuren-der-ns-zeit/die-juedische-hochspringerin-gretel-bergmann-film-100.html

Gretel Bergmann, geboren und aufgewachsen in Laupheim, hieß später Margret Bergmann-Lambert und lebte in New York. Ihre Karriere als Hochspringerin unterschied sich von der anderer deutscher Sportlerinnen – denn Gretel Bergmann war Jüdin. Wie sie als einzige Jüdin in die Olympiamannschaft des Deutschen Reiches gelangte und wie sie mit einem Trick eine Woche vor Beginn der Spiele in Berlin wieder ausgeschlossen wurde, schildert Margret Lambert sehr eindringlich. Ihr Schicksal beleuchtet ein dunkles Kapitel deutscher Sportgeschichte. Noch 1936 emigrierte Gretel Bergmann in die USA, wo sie sich ein neues Leben aufbaute. Deutschland hat sie niemals wieder betreten. Im Juli 2017 starb Gretel Bergmann im Alter von 103 Jahren.
Der Wiener SS-Mann Felix Landau verübt als Besatzer

    Kategorien:
  • Wissen
Seite melden

Zwangsarbeit in den Steinbrüchen der Schwäbischen Alb – Planet Schule

https://www.planet-schule.de/schwerpunkt/spuren-der-ns-zeit/zwangsarbeit-in-den-steinbruechen-der-schwaebischen-alb-film-100.html

SWR-Autor Valentin Thurn befragte Augenzeugen: Ehemalige KZ-Häftlinge, Bewohner der umliegenden Dörfer – aber auch einen SS-Wachmann, der 54 Jahre nach dem Krieg zum ersten Mal an den Ort zurückkehrte, an dem er einen flüchtenden Häftling erschoss. Der Film erzählt von dieser traurigen Episode regionaler Geschichte – aber auch von der Geschichte des Erinnerns. Ein Erinnern, das erst seit wenigen Jahren möglich ist – in wiederkehrenden Begegnungen von Dorfbewohnern mit ehemaligen KZ-Opfern. Die Idee zu diesem Film entstand im Zusammenhang mit einer Produktion des Schulfernsehens: „Jurassic Alb – Der schwäbische Ölschiefer“ in der Reihe Geomorphologie. Dort war in einem kurzen historischen Rückblick bereits auf die „NS-Vergangenheit“ des Ölschieferabbaus eingegangen worden, die ganze geschichtliche und politische Tragweite konnte dort verständlicherweise nicht beleuchtet werden. Darum hat sich die Redaktion entschlossen, aus diesem „Kapitel“ einen eigenen Film zu produzieren und ist auf die Suche nach weiteren Zeitzeugen und historischem Material gegangen. Mit beiden Filmen „Das Unternehmen Wüste“ und „Jurassic Alb“ liegen nun zwei aufeinander bezogene Medien vor, die sich hervorragend für einen fächerverbindenden Unterricht in Geschichte/Gemeinschaftskunde – Geographie – Religion/Ethik eignen.
Der Wiener SS-Mann Felix Landau verübt als Besatzer

    Kategorien:
  • Wissen
Seite melden