Dein Suchergebnis zum Thema: Iran

Meintest du iban?

Books from Iran – mundo azul

https://mundoazul.de/blogs/news/books-from-iran

We are happy to tell you that we finally received the books from Iran.
für Kinder und Jugendliche Über uns / About us Kontakt mundo azulHome News Books from Iran

Kinderbücher aus dem Iran - Tuti Books – mundo azul

https://mundoazul.de/blogs/news/kinderbucher-aus-dem-iran-tuti-books

Neues aus dem Iran: wir freuen uns, besondere Bücher vom Verlag Tuti Books (Teheran) vorzustellen.
und Jugendliche Über uns / About us Kontakt mundo azulHome News Kinderbücher aus dem Iran

Dschungel für alle / Kinderbuch Persisch / Nazanin Abbasi / Iran – mundo azul

https://mundoazul.de/collections/persische-kinderbucher/products/dschungel-fur-alle-kinderbuch-persisch-nazanin-abbasi-iran

Ein Bilderbuch ohne Text aus dem Iran
Dschungel für alle / Kinderbuch Persisch / Nazanin Abbasi / Iran Dschungel für alle / Kinderbuch

Nur Seiten von mundoazul.de anzeigen

Schwere Überflutungen im Iran – Fotostrecke – WetterOnline

https://www.wetteronline.de/fotostrecken/schwere-ueberflutungen-im-iran-2019-04-07-fi

Im Iran haben in den vergangenen zwei Wochen wiederholt heftige Regenfälle zu starken Überschwemmungen
Senden Sie uns Ihre Bilder/Videos Fotostrecken Sonntag, 07.04.2019 Schwere Überflutungen im Iran

Erdbeben im Iran und Irak - Fotostrecke - WetterOnline

https://www.wetteronline.de/fotostrecken/erdbeben-im-iran-und-irak-2017-11-13-eb

Bei einem schweren Erdbeben im iranisch-irakischen Grenzgebiet sind laut AFP mindestens 170 Menschen getötet und mehr als 1700 weitere verletzt worden. Menschen suchen direkt nach dem Beben mit bloßen Händen nach Verschütteten.
yqNgcf Senden Sie uns Ihre Bilder/Videos Fotostrecken Montag, 13.11.2017 Erdbeben im Iran

Fotostrecken - Wetter Bilder und Fotos - WetterOnline

https://www.wetteronline.de/fotostrecken/die-heissesten-orte-der-erde-2012-04-11-rt

Als der heißeste Ort gilt Al Aziziyah in Libyen, etwa 50 Kilometer südlich von Tripolis. Am 13. September 1922 registrierte ein Farmer dort 58,0 Grad Celsius.
In den meisten Jahren war es in der Wüste Lut im Iran am heißesten.

Die heißesten Orte der Erde - Fotostrecke - WetterOnline

https://www.wetteronline.de/fotostrecken/die-heissesten-orte-der-erde-2012-04-11-hi

Als der heißeste Ort galt lange Zeit Al Aziziyah in Libyen, etwa 50 Kilometer südlich von Tripolis. Am 13. September 1922 registrierte ein Farmer dort 58,0 Grad Celsius. Im Jahre 2012 wurde dieser Hitzerekord aberkannt, da die Umnegbung des Messstandortes nicht repräsentativ war.
In den meisten Jahren war es in der Wüste Lut im Iran am heißesten.

Nur Seiten von www.wetteronline.de anzeigen

Wenn der Mond im Himmel steht, denk ich an dich | Religionen Entdecken

https://www.religionen-entdecken.de/inhalte/2928/wenn-der-mond-im-himmel-steht-denk-ich-an-dich

Das bringt sie in Lebensgefahr, denn sie leben im Iran.
Hochbegabte geht und aus einer angesehenen und wohlhabenden Familie stammt, ist es nach der Revolution im Iran

Bahai | Religionen Entdecken

https://www.religionen-entdecken.de/lexikon/b/bahai

Ihr Stifter Baha’ullah verkündete sie 1863 zum ersten Mal im Iran.
Ihr Stifter Baha’ullah verkündete sie 1863 zum ersten Mal im Iran.

Mandäismus | Religionen Entdecken

https://www.religionen-entdecken.de/lexikon/m/mandaeismus

Ursprünglich lebten die meisten Mandäer auf dem Gebiet des heutigen Irak und Iran.
Ursprünglich lebten die meisten Mandäer auf dem Gebiet des heutigen Irak und Iran.

Nur Seiten von www.religionen-entdecken.de anzeigen
    Kategorien:
  • Kinder
  • Wissen
Seite melden

Trickfilme: Zuflucht gesucht – Der Krieg und ich – Sendungen – SWR Kindernetz

https://www.kindernetz.de/sendungen/der-krieg-und-ich/zuflucht-gesucht-104.html

In fünf Animationen erzählen Flüchtlingskinder ihre Geschichten: Zum Beispiel Navid aus dem Iran.
erzählen Flüchtlingskinder ihre Geschichten: Ali aus Afghanistan, Juliane aus Simbabwe, Navid aus dem Iran

    Kategorien:
  • Kinder
  • Wissen
Seite melden

Kirche entdecken ǀ Feste der Weltreligionen

https://www.kirche-entdecken.de/dachboden/laptop-0322-nowruz-islam/

»Nowruz« (der neue Tag) ist in Iran ein wunderschönes Frühlings- und Neujahrsfest.
März 2022: Das Neujahrsfest Nowruz (Islam) Puran erinnert sich: »Nowruz« (der neue Tag) ist im Iran ein

    Kategorien:
  • Kinder
  • Wissen
Seite melden

Iran

https://www.meerwasser-lexikon.de/land_219_Iran.htm

Muscheln Nacktschnecken Schlundsackschnecken Schneckenlaich Seehasen Anzeige Natürliches Vorkommen Iran

Lutjanus coeruleolineatus Schnapper

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/10522_Lutjanus_coeruleolineatus.htm

Arabisches Meer / Persicher Golf, Arabisches Meer / Persicher Golf, Djibouti, Eritrea, Golf von Oman / Oman, Iran

Caulerpa chemnitzia Kriechsprossalge

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/1051_Caulerpa_chemnitzia.htm

Galápagos-Inseln, Golf von Mexiko, Golf von Oman / Oman, Hawaii, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Iran

Ulva lactuca Grüner Meeressalat

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/1004_Ulva_lactuca.htm

von Oman / Oman, Guam, Hawaii, Houtman-Abrolhos-Archipel, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Irak, Iran

Nur Seiten von www.meerwasser-lexikon.de anzeigen
    Kategorien:
  • Wissen
Seite melden

Dena – Aktuelle Malerei aus dem Iran – Ludwig Museum

https://ludwigmuseum.org/ausstellungen/dena-aktuelle-malerei-aus-dem-iran/

DENA ist eine Künstlergruppe, die 2001 von Farah Ossouli und Gizella Varga Sinai in Teheran (Iran) gegründet
Hidden Hidden Hidden Hidden Hidden Hidden Vergangene Ausstellung Dena – Aktuelle Malerei aus dem Iran

Josep Vallribera – Aufruf zum Risiko - Ludwig Museum

https://ludwigmuseum.org/ausstellungen/josep-vallribera-aufruf-zum-risiko/

Josep Vallribera wurde 1937 während des spanischen Bürgerkrieges in Juneda (Lleida), Katalonien, als Sohn eines Fotografen aus Barcelona und einer Bauerstochter aus Juneda geboren. Am Ende des Krieges zog die Familie nach Les Borges Blanques, wo er im Alter von sechs Jahren zur Kapuzinerschule geschickt wurde. Im Jahre 1945 zog die Familie abermals um. Diesmal […]
PrevDena – Aktuelle Malerei aus dem Iran Franziskus Wendels – LandfluchtNächster Besucherinfos Newsletter

Ausstellungsrückblick 2017 - 2003 - Ludwig Museum

https://ludwigmuseum.org/ausstellungen/ausstellungsrueckblick-2017-2003/

2017: Ruth Baumgarte – Turn of the Fire 12.11.2017-07.01.2018 Kader Attia – Architektur der Erinnerung 05.11.2017-17.01.2018 Tony Cragg – Sculptures and Works on Paper 27.08.-22.10.2017 China Dialogue Transmission 11.06.-13.08.2017 Howard Kanovitz – Visible Difference 26.03.-28.05.2017 Kintera, Achrer, Mladik – Prague Now 05.02.-19.03.2017 Jeff Cowen – Photoworks 30.10.2016-22.01.2017 2016: Erró – Private Utopia 28.08.-16.10.2016 Julian Schnabel […]
.-02.04.2006 2005: Dena – Aktuelle Malerei aus dem Iran 26.11.2005-20.01.2006 Xenia Hausner – Glücksfall

Ausstellungs-Archiv

https://ludwigmuseum.org/immuseum/rueckblick/

Alle vergangenen Ausstellungen des Museums Ludwig.
Die […] Vergangene Ausstellung Dena – Aktuelle Malerei aus dem Iran 26.11.2005 – 20.01.2006 DENA ist

Nur Seiten von ludwigmuseum.org anzeigen

Stephan Orth „Couchsurfing im Iran“ – Thalia Autorenlesung auf der plattformbühne im Ernst Deutsch Theater

https://www.bangerang.de/events/stephan-orth-couchsurfing-im-iran---thalia-autorenlesung-auf-der-plattformbhne-im-ernst-deutsch-theater/

Stephan Orth „Couchsurfing im Iran“ – Thalia Autorenlesung im Ernst Deutsch Theater Urlaub bei den Mullahs
Big Bang Weihnachtsmärchen BLOG Gewinnspiel Theater Home Stephan Orth „Couchsurfing im Iran

Karagöz und Hacivat - Bangerang

https://www.bangerang.de/events/karag%C3%B6z-und-hacivat/

Die Streitgespräche von Karagöz und Hacivat sind in der Türkei, im Iran und in Griechenland eine beliebte
Die Streitgespräche von Karagöz und Hacivat sind in der Türkei, im Iran und in Griechenland eine beliebte

Supernova - Leseabenteuer - Bangerang

https://www.bangerang.de/events/supernova---leseabenteuer-fr-alle-von-10-bis-14-0/

Für alle von 10 bis 14 Jahre Mehrnousch Zaeri-Esfahani liest aus dem Jugendroman »33 Bogen und ein Teehaus« »Zeugnis und Parabel zugleich. Ein herausragender Roman, der bleibt.« (Christine Knödler, NZZ am Sonntag) Die kleine Mehrnousch ….
flieht in den 1980er-Jahren vor der Willkürherrschaft des Ayatollah Chomeini mit ihrer Familie aus dem Iran

Nur Seiten von www.bangerang.de anzeigen