Pädagogen

Informationen für Lehrer und Multiplikatoren

fragFINN ist Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen 2015

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

für Kinder ist es wichtig, das sichere Surfen frühzeitig zu erlernen. Der gemeinnützige fragFINN e.V. engagiert sich für einen positiven Jugendmedienschutz und die Förderung von Medienkompetenz von Kindern. Wir möchten Ihnen vorstellen, welche Einsatzmöglichkeiten von fragFINN Sie dabei unterstützen können, dass Ihre Schüler im Unterricht sicher im Internet surfen.

Der gemeinnützige fragFINN e.V. widmet sich der Erstellung und Pflege einer Whitelist an kindgeeigneten Internetangeboten für die bis 12-Jährigen. Die Liste enthält sowohl Kinderseiten als auch für Kinder unbedenkliche Erwachsenenseiten. Die inzwischen rund 11.000 Domains unterliegen einer regelmäßigen manuellen Überprüfung durch erfahrene Medienpädagogen sowie ergänzende technische Kontrollmechanismen, um eine dauerhafte Qualität und Sicherheit gewährleisten zu können. Die Whitelist bildet die Grundlage für die Kindersuchmaschine fragFINN.de und sie lässt sich in Kinder- und Jugendschutzfilterlösungen integrieren.

URL-Check: Internetangebote der fragFINN-Whitelist

Mit dem URL-Check wurde eine einfache und schnelle Möglichkeit geschaffen, abzufragen, ob ein Internetangebot für die Whitelist freigegeben ist. Neben der Veröffentlichung des Kriterienkatalogs zur Aufnahme von Internetangeboten in die Whitelist, bietet der URL-Check noch mehr Transparenz bezüglich der Inhalte des sicheren Surfraums von fragFINN.
>> zum URL-Check